Zeitreisen

Weihnachten 1989

Für die Menschen in der DDR war Weihnachten 1989 ein seltsames Fest: mit offener Grenze, mit ersten Westgeschenken, aber vor allem mit diesem unsicheren Gefühl, was denn nun werden würde. In meinem Roman erlebt die siebzehnjährige Manuela diese aufregende Zeit.

Quella storia di Babbo Natale

Quando leggo le mie storie preferite per bambini dalla DDR alle mie figlie, a volte mi chiedo se sono ancora contemporanee. Certo che sì! Un esempio è la storia della piccola Antonella che viveva in Italia, la sua lista dei desideri per Babbo Natale ci tocca oggi come allora.

Die Geschichte mit dem Weihnachtsmann

Wenn ich meinen Italiener-Kindern meine liebsten Kindergeschichten aus der DDR vorlese, dann überlege ich manchmal, ob diese heute noch „gelten“. Und ob! Die Geschichte von der kleinen Antonella in Italien und ihrem Wunschzettel für den Weihnachtsmann berührt heute genau wie damals.

In Fahrt (In viaggio)

From page to stage: Autunno 1998, sul palcoscenico dello Schauspielhaus di Lipsia alcuni giovani presentarono i loro testi, creati nel laboratorio teatrale „Giovani autori“. Ho avuto l’opportunità di fare parte di questo bel progetto.

In Fahrt

From page to stage: Im Herbst 1998 standen junge Menschen auf der Bühne des Leipziger Schauspielhauses und präsentierten ihre Texte und Stücke, entstanden im Theaterworkshop „Junge Autoren“. Ich durfte dabei sein.

Meine Deutsche Einheit

Von streng verboten bis voll lustig: meine ersten Westkontakte. Kleine Puzzleteile von Momenten vor und nach der Wende formen persönliche Erinnerungen im dreißigsten Jahr der Deutschen Einheit.

La mia riunificazione tedesca

Da severamente proibito a pienamente divertente: i miei primi contatti con la Germania dell’Ovest. Piccoli pezzi come un puzzle, momenti precedenti e successivi alla caduta del Muro di Berlino formano i ricordi personali nel trentesimo anno della riunificazione.

Mama, du bist alt!

Wenn man im Ausland lebt und die Kinder auch dort geboren sind, möchte man ihnen so viel wie möglich von den eigenen Erfahrungen mitgeben. Wenn diese Erfahrungen nicht nur aus einem anderen Land stammen, sondern aus einem Land, das es gar nicht mehr gibt, wird es kompliziert.


Immer informiert bleiben

Möchtest du neue Beiträge automatisch als E-Mail empfangen?

%d Bloggern gefällt das: