Un’emozione per sempre oder der vielleicht wahre Grund, warum ich in Italien lebe

Musik, selbst romantische Popmusik, hat zuweilen eine unbändige Kraft, mit der sie uns richtiggehend mitreißt. Oder sie hält uns da, wo wir gerade sind, fest. Das klingt seltsam? Mir ist es so ergangen, lest selbst!

Die Fußgängerin: meine ersten Schritte in Italien

Wenn man ins Ausland zieht, wird man dort nicht zwangsläufig als Illegal Alien betrachtet, aber mit Interesse beobachtet. Die Fragen sind immer die gleichen: woher, warum hier, und wo es denn nun besser sei. Wie ich als neu Zugereiste das Leben in der norditalienischen Provinz erlebte, daran erinnert ein kleiner Zeitschriftenartikel.

“La pedona”: i miei primi passi in Italia

Quando ci si trasferisce all’estero, non si è necessariamente considerati un alieno, ma spesso, si è guardati con interesse. Le domande sono sempre le stesse: di dov’è, perché è qui, si sta meglio qua o là. Un piccolo articolo scritto da me in una rivista locale del tempo racconta come ho vissuto la vita nella provincia del nord Italia da nuova arrivata.

Worte, sinnlich wie Musik

Der Italiener und die Sprache der Verführung: Liebe auf das erste Wort? Wenn es um Verführung geht, beginnt die Kunst der Italiener schon mit der Sprache. Sie brauchen nur den Mund aufzumachen, der oder dem Angebeteten etwas mehr oder weniger Sinnvolles ins Ohr zu flüstern, und die Sache geht klar. Oder ist es doch nicht so einfach?

La Contornista – die Beilagenköchin

Italien ist berühmt für gute Küche. Gelobt wird „La Mamma“, die typisch italienische Hausfrau, die ihre Großfamilie mit fantastischen Menüs und die Bambini mit leckeren Dolci verführt. Warum ich dieser Vorstellung nicht ganz entspreche und nur eine Nebenrolle am heimischen Herd spiele, erfahrt ihr hier.

Salto vorwärts mit Herzklopfen

Geräteturnen in der Pandemie. Nach vielen Monaten Trainingsstopp und schwierigen Bedingungen in dieser Saison, war der erste Wettkampf vor allem eins: ein erster Schritt zurück in die Normalität.

Ab morgen per Sie!

Kinder aus der DDR haben viele gemeinsame Erinnerungen, eine davon ist definitiv die Jugendweihe. Ich behaupte, jeder von uns hat dasselbe Foto im Album und dasselbe Buch im Schrank: „Vom Sinn unseres Lebens“. Jetzt, da meine Tochter vierzehn ist, erinnere ich mich an meinen feierlichen Eintritt ins Erwachsenenalter.

Chiana-Tal, Toskana

Lust auf die Toskana, auf eine Reise ins Herz von Dolce Vita, Vino, Amore? Die amerikanische Autorin Frances Mayes hat das Abenteuer gewagt, ein toskanisches Landhaus zu erwerben und zu renovieren. Ihre Erlebnisse unter der Sonne der Toskana teilt sie mit uns in ihrem Weltbestseller.

Val di Chiana, Toscana

Voglia di un viaggio in Toscana, nel cuore della dolce vita, del vino, dell’amore? L’autrice americana Frances Mayes ha intrapreso l’avventura comprando e ristrutturando una casa nella campagna toscana. Ha condiviso con noi le sue esperienze sotto il sole della Toscana con il suo bestseller mondiale.