Fernweh

Frage: Wohin willst du als erstes fahren, wenn es nach dem Lockdown wieder möglich ist?

Lieblingsorte, oder doch Lieblingsmenschen? Was fiel euch zuerst ein auf die Frage, wo ihr sofort hinmöchtet, sobald es wieder erlaubt ist?

Einige antworteten, dass sie ihre Partner, Eltern, Familienangehörige und Freunde besuchen werden, die sie so lange nicht sehen konnten. Plötzlich war es ein unerfüllbarer Traum geworden, sich mit Freunden auf ein nettes Abendessen zu treffen. Oder mit der Familie einen simplen Ausflug vor die Tore der Stadt zu unternehmen. Bei einigen von euch ging die Sehnsucht nach geliebten Menschen über den Wunsch nach dem puren Wiedersehen hinaus. Da wurden schon mal Pläne geschmiedet, mit dem Verlobten oder Partner endlich zusammenzuziehen.

Wer ans richtige Reisen dachte, träumte sich oft ans Meer. Die Italiener sagten dann „al mare“, blieben beim allgemeinen Begriff, die (Ost-)Deutschen dachten an die „Ostsee“.

Klickt euch durch die Reiseträume der Deutschen:


Hier sind die Orte, nach denen sich die Italiener sehnten:

Im nächsten Beitrag geht es um die Frage, ob die Krise uns geholfen hat, Wichtiges von Unwichtigem zu unterscheiden und herauszufinden, was für uns persönlich wirklich zählt. Eure Antworten waren direkt, emotional, tiefsinnig, humorvoll … ihr dürft gespannt sein! 

Habt ihr in den Sommerferien vielleicht doch noch einen Reisetraum verwirklicht? Oder seid ihr diesmal lieber Zuhause geblieben? Schreibt einen Kommentar! 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: