Lecco, Comer See

Auf den Spuren von Renzo und Lucia und des großen italienischen Schriftstellers Alessandro Manzoni wandelt man in Lecco am Ufer des Comer Sees. Die wunderschöne Landschaft diente dem Dichter als Kulisse für seinen berühmten Roman „I Promessi Sposi“.

Wie das Leben spielt

Der Italiener und die Magie des Augenblicks:
Deutsche Vernünftigkeit ist manchmal die Vorstufe zur Resignation. Dabei sollte man dem Glück nicht im Weg stehen und schon gar nicht davonlaufen. Damals in Bologna sah es nach einem verpatzten Ende aus, und dann …

Zimmerreisen: B wie Besteck

Wer kommt mit auf eine Zimmerreise, gleich jetzt, ohne langes Kofferpacken? Ich lade euch ein, anhand eines Gebrauchsgegenstandes in meinem Haushalt durch Zeiten und Kulturen zu schlendern. Macht es euch bequem, ihr könnt dazu sitzen bleiben, gern am Tisch.

Neuer Tag, neues Glück

Der Italiener und die Flexibilität:
Italiener leben, während die Deutschen planen. Auf meiner ersten Kurzreise nach Bologna erlebte ich viel mehr und viel Spannenderes, als ich zuvor geplant hatte. Es genügte, durch die Stadt zu schlendern, in die Sonne zu blinzeln, den Dingen ihren Lauf zu lassen …

Boccadasse, Genua

Das antike Fischerdorf in der Stadt Genua ist ein traumhaft schöner Ort und prädestiniert dafür, in der Literatur beschrieben zu werden. Hier ein Zitat aus „Signor Rinaldi kratzt die Kurve“ von Lorenzo Licalzi.

Luoghi letterari

Nuove ispirazioni per gli amanti della lettura e dell’Italia saranno presto disponibili su Tutto paletti nella nuova categoria „Luoghi letterari“. In anteprima vorrei condividere brevemente l’idea che sta dietro e cosa aspettarsi.

Literarische Orte

Frische Inspirationen für Leselustige und Italienliebhaber gibt es ab demnächst auf Tutto paletti in der neuen Kategorie „Literarische Orte“. Vorab möchte ich kurz erklären, welche Idee dahintersteckt und worauf ihr euch freuen dürft.