Schöner spielen: Forza, Azzurri!

Fußball kann ein schönes Schauspiel sein, besonders dann, wenn die Squadra Azzurra aufläuft und nicht nur männliche Fans um den Verstand kickt. Meine erste Erinnerung an die italienische Fußballnationalmannschaft, insbesondere einen Spieler, stammt aus dem Jahr 1990. Damals lebte ich noch in der DDR, von Italien wagte ich nicht zu träumen.

Salto vorwärts mit Herzklopfen

Geräteturnen in der Pandemie. Nach vielen Monaten Trainingsstopp und schwierigen Bedingungen in dieser Saison, war der erste Wettkampf vor allem eins: ein erster Schritt zurück in die Normalität.

Update: Keine neuen Einträge.

Terminplanung in der Krise. Wie ich den Stress immer hasste, all die Aktivitäten, zu denen wir tagtäglich hetzten. Im Frühjahr 2020 genossen wir die viele Freizeit, das Abschalten. Es war ja nur vorübergehend …

Ein Rohrkrepierer

Fangen wir nochmal von vorne an! Drehen wir die Zeit zurück, zu den letzten Stunden des Jahres 2019 und den allerersten des Jahres 2020. Geht nicht? Ist auch besser so! Aber einen Gedanken möchte ich dazu noch loswerden. Ganz kurz nur. Es hat mit heute zu tun, mit dem, was wir nicht ändern können, und mit dem, was wir daraus machen.